Barfuss im Stiefel

Barfuss im Stiefel

Barfuss im Stiefel

meine Webseite war noch nicht ganz online, wurde ich gefragt, ob ich auch barfuss meine Schuhe trage. Natürlich!!! Ich liebe dieses Gefühl, das durch die Fusswärme geschmeidige Material des Schuhs an meinen Füssen zu fühlen. Deshalb trage ich oft meine Schuhe auch barfuss, wenn es denn die Temperaturen erlauben. So beschrieb ich dann, wie ich gerade meine Stiefel anziehe:

Trotz den aktuell kühlen Temperaturen, beschloss ich, mir meinen Minirock aus schwarzem Kunstleder anzuziehen und meinen Oberkörper mit einem warmen und kuscheligen Wollpullover zu bekleiden. So ging ich an meinen Kleiderschrank und holte mir diese Kleidungsstücke heraus. Mit diesem Kleiderpäckchen machte ich mich auf den Weg ins Wohnzimmer, weil es dort wärmer ist. Unterwegs sammelte ich noch meine schwarzen Stiefel mit 13cm Absatz ein. Im Wohnzimmer angekommen zog ich also zuerst meine Lycra-Leggings aus und streifte dann die Nylonstrumpfhose von meinen Beinen. Beides legte ich sorgfältig gefaltet über die Lehne des Wohnzimmersessels. Nur mit Höschen und BH bekleidet, stand ich nun da. Also griff ich nach meinem Minirock und zog diesen an meinen schlanken Beinen hoch. Argggg, war der kalt und mich schüttelte es. So beeilte ich mich, auch noch den Pullover überzuziehen. Gut, geschafft. Jetzt ging es mir besser. Doch das eigentliche Highlight fehlte ja noch – die Stiefel. Also setzte ich mich auf die Couch um in meine Stiefel zu schlüpfen. Ich nahm mir den linken Stiefel, zog langsam und bedächtig den Reisverschluss runter. Dabei passte ich auf, dass ich mir nicht meine schönen langen Fingernägel abbreche.

Interesse am Download

meiner Bilder?

>> Dann klicke hier <<

Jetzt hielt ich den Stiefel am oberen Schaftende rechts und links mit beiden Händen fest und schob meinen Fuss hinein. Wow, was ein tolles Gefühl. Ich fühlte wie das kühle Material zuerst meinen Fuss und dann meine Wade umschmeichelte. Ich spürte wie mein Herz anfing schneller zu schlagen als ich den Reissverschluss hoch zog. Bevor ich den zweiten Stiefel griff, genoss ich einen Moment dieses tolle Gefühl. Jetzt kam der Zeitpunkt, den rechten Stiefel anziehen. Ich zog den Reissverschluss langsam auf, nahm das Schaftende in meine beiden Hände und zog mir langsam den Stiefel über den Fuss, dann langsam das über die Wade, bis ich auch hier mit meinen Zehen am Ziel angekommen bin.
Der erste Stiefel hatte sich schon durch meine Körperwärme ein wenig erwärmt und das Material war nun noch geschmeidiger als vorher. Ich hatte also mal wieder nicht wiederstehen können meine Stiefel barfuss anzuziehen. Als ich da jetzt so verträumt auf der Couch sass, fiel mir ein, dass es Zeit wird, das Abendessen herzurichten. Tja, ihr denkt es euch jetzt bestimmt. Meine Stiefel zog ich deshalb nicht aus. Doch darüber erzähle ich gerne in meinem nächsten Bericht.

Ich hoffe, euch hat dieser „Bericht“ gefallen. Lasst mir doch einen Kommentar mit eurer Meinung da….

Eure Dunja Kerye
(#dunjakerye)

Interesse am Download

meiner Bilder?

>> Dann klicke hier <<

Galerie der Bilder dieses Beitrags:

Interesse am Download

meiner Bilder?

>> Dann klicke hier <<

No Comments

Post a Comment

drei × fünf =